Strategie für ein mittelgroßes Unternehmen (Umsatz 2 Mrd. €)

Situation des Klienten:

Das Unternehmen sollte zum Marktführer oder zur Nummer 2 entwickelt werden, um eine nachhaltige und überdurchschnittliche Kapitalrendite zu erwirtschaften. Alle Geschäftsfelder, in denen dies nicht möglich war, sollten desinvestiert werden.

Zur Erreichung dieses Ziels sollte eine Unternehmensstrategie inklusive Umsetzungsplan entwickelt werden.

Vorgehen:

In internen Workshops und ergänzenden Analysen wurde jedes Geschäftsfeld des Unternehmens im Rahmen des folgenden Prozesses bewertet:

  • Erarbeitung der augenblicklichen strategischen Positionierung des Geschäftsfelds im Markt
  • Definition der notwendigen Maßnahmen für das Erreichen der Marktführerschaft
  • Abschätzung des Kosten-Nutzen-Verhältnisses für das Erreichen der Marktführerschaft

Anschließend wurde das Geschäftsfeld mit der besten Kosten-Nutzen-Relation als zukünftiges Kerngeschäft und Nukleus für eine aggressive Buy-und-Build-Strategie gewählt. Alle anderen Geschäftsfelder wurden verkauft. Die freigesetzte Liquidität wurde für Akquisitionen im Rahmen der Buy-und-Build-Strategie genutzt.
Vor der Implementierung wurde der Ansatz in einer Scenario-Analyse getestet.

Es wurde ein detaillierter Aktionsplan für die gesamte Wertschöpfungskette entwickelt; er schloss Akquisitionen, Innovationskonzepte, HR-Entwicklungsplan, Vertriebs-/Marketing- und Operationskonzept ein.
Die Implementierung wurde kontrolliert und die Maßnahmen auf die aktuellen Marktentwicklungen angepasst.